Verfahren — Kammerofen  

Ölvergütung
Zwischenstufenvergütung
Prozesskontrolle
andere Verfahren
Zur Einstellung der gewünschten Härte (Festigkeit) wird bei bestimmten Bauteilen ein sog. Kammeranlaßofen verwendet. Die hier erreichbaren Temperaturen betragen bis zu 750°C (unter Schutzgas) und führen durch spezielle Anlagentechnik zu einer äußerst gleichmäßigen Durchwärmung.
Geeignete Werkstoffe:
Vergütungsstähle
NE – Metalle (z.B. Messing)
Kupfer – Beryllium
Aluminiumlegierungen (Aushärten)
Home
Über uns
Film
Verfahren
Service
Referenzen
Kontakt